"Blöd im Weg rumstehen" und "Dumm dasitzen" nun staatlich anerkannte Berufe

Vielen Naturtalenten in Sachen Blöd-im-Weg-rumstehen oder Dumm-dasitzen eröffnen sich ab sofort ganz neue Perspektiven.

ANZEIGE

Werner K. steht seit 25 Jahren blöd im Weg rum. Die Arbeit ist mäßig bezahlt, Überstunden sind Teil der Tagesordnung und dennoch ist Werner zufrieden. "Blöd im Weg rumstehen ist jeden Tag auf's Neue eine Herausforderung", sagt er, und tatsächlich bedarf es der ambitionierten Einbringung der eigenen Persönlichkeit in die vielfältige Arbeitsumgebung dieses facettenreichen Berufes, der bis vor wenigen Tagen noch der staatlichen Anerkennung entbehrte.

Beruf: Blöd im Weg rumstehen

Früher Gegenstand der Belustigung: Blöd im Weg rumstehen

"Es ist ja nicht so, dass man einfach nur im Weg steht. Kommunikation ist ganz wichtig", betont Werner. Und in der Tat ist ein variationsreiches, dabei ausgewogenes Repertoire an spontanen Sprüchen und Kommentaren, die ohne aktuellen Bezug zu den Tätigkeiten der anderen Mitarbeiter rasch zu Unstimmigkeiten im Arbeitsablauf führen, Pflicht und Gegenstand ständiger Fortbildungsmaßnahmen. Da heißt es Beobachten, Auswerten, Einordnen und im richtigen Moment angemessen zu agieren.

Während Werner im gesamten Betrieb quasi als "Springer" fungiert, arbeitet sein Kollege Gerhardt W. ausschließlich in der Verwaltung. Gerhardt W. sitzt seit 17 Jahren dumm da. Das Aufgabengebiet ist ähnlich, aber den speziellen Anforderungen des Büroalltags angepasst. Besonders in Zeiten des Hochbetriebes zählt es zu seinen vorrangigen Aufgaben, die Ruhe zu bewahren und ein Mitwirken am Arbeitsgeschehen weitestgehend zu vermeiden. Mit nahezu 100%igem Erfolg, was ihm auch sein Abteilungsleiter und die Kollegen gerne bescheinigen.

Geschäftsführung und Personalleitung sind sich einig: Blöd-im-Weg-rumstehen oder Dumm-dasitzen sorgt für essentielle Reibungspunkte innerhalb des ansonsten harmonischen Betriebsklimas und setzt kreative Energien frei. "Ohne Werner und Gerhardt bliebe die individuelle Motivation der Mitarbeiter auf der Strecke. Sie leisten hervorragende Arbeit."


Bild: © Monty Python

« »

© 2017 DER ZEITSPIEGEL
CC BY-NC-ND 4.0 – Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International
Creative Commons Lizenzvertrag