ANZEIGE

99,8% der Bewohner der vor der argentinischen Küste liegenden Falkland-Inseln hatten sich 2013 via Volksabstimmung für einen Verbleib im "Empire" ausgesprochen. Argentinien erkannte das Referendum allerdings nicht an. 2016 sorgte die Entdeckung großer Ölvorkommen vor den Inseln für weitere Spannungen. Verhandlungen blieben bis dato ergebnislos.

Inmitten der im Fokus stehenden Brexit-Verhandlungen überraschte das britische Parlament nun in der Nacht auf den heutigen Dienstag mit einer radikalen Entscheidung aus dem weltpolitischen Off: Nach dem Willen der Abgeordneten soll die Inselgruppe binnen Jahresfrist vor die Küste Großbritanniens geschleppt werden, um weiterem Gezänke mit dem argentinischen Nachbarn ein für alle Mal ein Ende zu setzen.

Falkland-Inseln / Brexit

As simple as that: Ideal-Vorstellung der geplanten Aktion.
Satellitenbild: falklandstimeline.wordpress.com

Es ist derweil nicht das erste Mal, dass ein solches Unterfangen angegangen wurde. Ein 2011 durchgeführter Versuch, den nördlichen Teil der Ostinsel in einer Nacht- und Nebelaktion mittels herkömmlicher Hochleistungsschlepper aus seiner kontinentalen Verankerung zu lösen und in die britische Heimat zu überführen, schlug wegen kollektiver Trunksucht der Schlepperkapitäne fehl. Politischer Druck auf und eine gehörige Portion Nationalstolz der britischen Medien sorgten allerdings für ein Nicht-Erscheinen des Vorfalls auf dem internationalen Nachrichtenparkett.

Falkland-Inseln / Brexit

Fehlschlag: Verminderte Koordinationsfähigkeit von Seiten der Schlepperkapitäne verurteilten das Abschleppen eines Teils der Falkland-Inseln 2011 zum Scheitern
Satellitenbild: falklandstimeline.wordpress.com

Um ein erneutes Scheitern der Unternehmung zu verhindern, unterliegt die Auswahl der für die Kommandoaktion infrage kommenden Schlepperkapitäne uns vorliegenden Informationen strengen Kriterien. Demnach hat ein Bewerber im Rahmen eines komatösen Ausschlussverfahrens seine Trinkfestigkeit unter Beweis zu stellen.

Nach dem Willen der Personalmanager muss ein Anwärter auf den Posten eines Schiffsführers nach dem Genuss von 4 Flaschen Whiskey, 2 Flaschen Gin und einer Zitrone noch in der Lage sein, den mit 3182 Versen zu Buche schlagenden Inhalt des frühmittelalterlichen Heldengedichts Beowulf fehlerfrei aufzusagen. Gleichzeitig ist mit der linken Hand eine lebensechte Statuette von Queen Elisabeth II aus einer Teigmischung von Herz, Leber, Lunge, Nierenfett vom Schaf, Zwiebeln und Hafermehl anzufertigen und in einem umgedrehten Magen zu verkochen.

Rule, Britannia!