ANZEIGE

Der Sommer ist da und Capri-Sonne-Hersteller WILD überrascht in diesem Jahr mit völlig neuen und bis dato ungekannten Geschmacksrichtungen und will mit ihnen vor allem die ältere Generation zu ihrem Trinkvergnügen überreden.

Wir haben die neuen Sorten für Sie getestet und sind beeindruckt:

Capri-Sonne: Blutwurst, Leberwurst

Schon die ersten beiden neuen Kreationen überzeugen durch typischen und dabei lang anhaltenden Geschmack. Noch Stunden nach dem Genuss sorgen wiederkehrende Eruktationen für eine Auffrischung des einmaligen Trinkvergnügens.

Capri-Sonne: Sülze & Saure Kutteln

Ein besonderes Erlebnis bieten die Sondereditionen "Sülze" und "Saure Kutteln" mit ganzen Stückchen. Auch sie überzeugen durch gnadenlose Geschmackstreue.

Capri-Sonne: Obstler & Magic

Ob 60 oder 68er: "Obstler" setzt mit 38% Vol. auf Tradition. "Magic" ist hingegen weniger ein Geschmack, denn ein flüssiger Zustand und hinterlässt auch Stunden nach dem Genuss einen interessanten Eindruck. Genau genommen sogar eine ganze Menge davon.