ANZEIGE

Absicht und Inhalt von DER ZEITSPIEGEL ist die Satire. In keinem Falle ist es die Absicht dieser Seite und seines Herausgebers sowie freier Autoren einzelne Personen, Gruppen, Religionen, Institutionen, Unternehmen, Staaten oder Völker zu beleidigen oder ihnen gar Unwahrheiten zu unterstellen. Wichtig ist uns dabei die Feststellung, dass ein nicht unerheblicher Bestandteil der Satire die maßlose Über- oder Untertreibung ist.


Der Zeitspiegel: Impressum


Wichtiger Hinweis zu unserer Berichterstattung

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass DER ZEITSPIEGEL keine Verantwortung für eventuelle Missinterpretationen hier veröffentlichter Inhalte übernehmen kann. Es war und ist niemals Absicht von DER ZEITSPIEGEL, den Eindruck zu erwecken, Politiker seien feige, anstandslose, inkompetente, korrupte und selbstsüchtige Hohlraum-Brüter, welche einen Großteil ihrer öffentlich finanzierten Zeit damit verbringen, ihren persönlichen Eitelkeiten, ihrer persönlichen Bereicherung sowie partei- wie fraktionsinternen Machtkämpfen mehr Aufmerksamkeit zu widmen, als dass sie diese Zeit der Aufgabe des Regierens und der Vertretung der Interessen der Bürgerinnen und Bürger dieses Landes zueignen würden. Auch möchten wir in keinster Weise das Bild vermitteln, sie würden durch die Vermeidung freier Debatten und eines lebendigen, kritischen wie selbstkritischen Meinungsaustausches, ob wichtiger, aktueller, vor allem sozialer Themen, ihre Glaubwürdigkeit zu Grabe tragen.

Darüber hinaus möchten wir im Rahmen unserer Berichterstattung keineswegs andeuten, dass DER ZEITSPIEGEL eine nicht geringe Zahl von Mitgliedern von Landesparlamenten und des deutschen Bundestages sowie der Bundesregierung für mürrisches, ulzeröses, sebstsüchtiges Ungeziefer mit stark behaarten Beinen hält, welches jenseits des Lichts der Öffentlichkeit exzessivem Alkoholgenuss und nicht näher beschreibbaren Sexualpraktiken nachgeht, woran nicht wenige Leser eventuell Anstoß nehmen könnten.

Es tut uns Leid, sollte dieser Eindruck entstehen oder bereits entstanden sein.


Lösegeld und Bannerwerbung

Geld wird maßgeblich durch die Entführung von Haustieren und damit verbundenen, exorbitanten Lösegeldforderungen generiert. Wir haben dabei festgestellt, dass für Goldhamster und Wellensittiche weit weniger Zahlungsbereitschaft besteht als z. B. für Tropenfische, welche wir nach Erhalt des Lösegeldes und in Abhängigkeit von der Zeit zwischen Lösegeldforderung und -zahlung, entweder lebend oder paniert zurückgeben. Falls Sie die Traumatisierung unschuldiger Wesenheiten verhindern möchten, sind offen für jedes Angebot und bereit hierfür auch Ihren Banner zu hissen.


1. Haftungsausschluss

Haftungsansprüche gegen Autoren und/oder den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Inhalte bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren/des Herausgebers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


2. Copyright

Das Copyright für veröffentlichte und von DER ZEITZSPIEGEL selbst erstellte Texte, Bilder, Ton- und Videodokumente bleibt allein bei DER ZEITSPIEGEL, bzw. deren Autoren oder dessen Herausgeber. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Texte, Bilder, Ton- und Videodokumente in anderen elektronischen oder gedruckten, nicht-kommerziellen Publikationen ist unter Verwendung eines eindeutigen und sichtbaren Quellennachweises (DER ZEITSPIEGEL) und einer Verlinkung zu dieser Seite (www.der-zeitspiegel.de) ausdrücklich gestattet und erwünscht.

Im Falle der kommerziellen Nutzung o. g. Inhalte bitten wir um die Einholung einer schriftlichen Erlaubnis von Seiten des Herausgebers, welche wir, nach Erhalt eines ordentlich bestückten Schecks, welcher unsere Altersversorgung in ganz neuem Lichte erstrahlen zu lassen weiß, selbstverständlich erteilen.

Grundsätzlich unterliegen alle Texte und Bilder folgender Lizenz:

CC BY-NC-ND 4.0
(Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen)

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Die Autoren und der Herausgeber sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von den Autoren oder dem Herausgeber selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

DER ZEITSPIEGEL ist bestrebt, bei der Erstellung von Foto-Collagen oder der Verwendung von Fotografien und Grafiken auf lizenzfreie/öffentliche Medien zurückzugreifen, oder Teile von nicht lizenzfreien Bildern so zu verwenden und zu bearbeiten, dass diese nach § 24 des Urheberrechts im neuen Kontext als eigenständiges Werk betrachtet werden können. Ein wichtiger Punkt hierbei ist, dass die Verwendung eines grafischen Elementes derart gestaltet ist, dass das Original in dem neuen Werk nicht wiederzuerkennen ist und somit die Originalität der Quelle nicht beeinträchtigt wird.

Hin und wieder ist es uns – insbesondere im Falle der Verwendung unbearbeiteter Grafiken oder Fotografien – aufgrund nicht selten fehlender, eindeutiger Urheberrechtshinweise nicht immer möglich, eine eindeutige Quelle benennen oder zuordnen zu können.

In dem Falle, dass Sie das Urheberrecht Ihres Werkes oder das Werk Dritter verletzt sehen, aber auch im Falle der Kenntnis von bestehenden Copyrights/Urheberrechten, bitten wir Sie ganz herzlich, uns darüber in Kenntnis zu setzen. Wir werden in jedem Falle betreffende Grafiken und Fotografien umgehend entfernen, bis die Verwendungserlaubnis angefragt und erteilt wurde. Im Falle des Wunsches oder der Forderung nach Löschung der Inhalte werden entsprechende Abbildungen nicht mehr in Erscheinung treten.

Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen und/oder Ihre Hilfe!


4. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Autoren von DER ZEITSPIEGEL liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Autoren/der Herausgeber von DER ZEITSPIEGEL von den Inhalten Kenntnis hat und technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Die Autoren und der Herausgeber erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Inhalte entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


5. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. In KEINEM FALLE werden o. g. Daten an Dritte veräußert!

DER ZEITSPIEGEL: Cookies, Webanalyse und Datenschutz


6. Widerspruch: Werbe-Mails

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.


7. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.