Rubrik: Essen & Trinken

Trübsinnige Einzeller in Lebensmitteln verantwortlich für Depressionen

Melancholien sind nicht länger nur ein Plural, sondern Trübsinnzeller der Gattung "amoeba melancholia", welche ihre schlechte Laune ungehemmt am Wirtskörper auslassen.

Fragen & Antworten zum Wochenende

Warum Diäten scheitern müssen: Forscher belegen starke Kalorienbelastung des Trinkwassers

Eine Studie beweist: Kalorien sind existente Lebewesen – und unsterblich.

"Wir lieben Lebensmittel": Verdacht auf Unzucht mit Junggemüse – EDEKA im Visier der Staatsanwaltschaft

Ein Slogan – blanker Zynismus: Scheinbar schon seit Jahren steckt hinter der werbewirksamen Lebensmittelliebe kein Qualitätsanspruch, sondern offen unsittliches Verhalten.

Zoophilie: Wenn die (Tier)Liebe durch den Magen geht – Tierschutz beklagt unwürdige Trennungsszenarien

Sodomia bestialis und Scheidungsrecht: Trennungen von Lebenspartnerschaften zwischen Mensch und Tier entbehren klarer Regelungen.

Welthunger: Ist Kannibalismus eine Lösung?

Anthropophagie: Nachtodliche Verwandschaftsverkostung auf dem Prüfstand.

Postmortale Tierpsychologie: Hat ein Schnitzel Gefühle?

"Eine Atmosphäre der Zuwendung und Begegnung schaffen"

Neuer Lebensmittelskandal: Kinderteller unter Verdacht

Ein neuerlicher Fall von Verbrauchertäuschung sorgt für Unmut: Kinderteller entbehren nahezu durchgehend der deklarierten Hauptzutat.

Zuchtsensation: Hühnereier für Linkshänder setzen neue Akzente am Frühstückstisch

Geflügelwirt aus Friesland überrascht mit innovativer Eiervariante.

Gar nicht drin, was draufsteht: Neue Lebensmittelskandale verunsichern Verbraucher

Skandalös: Schäferhund in Yorkshire-Terrier-Paste, Thunfisch in Delphin-Konserven, senegalesische Sumpfkuh in Katzen-Hack?


© 2018 DER ZEITSPIEGEL
Alle Texte und Bildcollagen stehen unter der Lizenz CC BY-NC 4.0 (nicht kommerziell) zur Verfügung