"Heute, möchte man meinen, befinden sich beide Länder am Rande eines Krieges." Das war zumindest am Montagabend im staatlichen Schweizer Radio zu hören. Es ging um die Absicht der deutschen Regierung, eine CD mit gestohlenen Schweizer Bankdaten zu kaufen. "Das ist eine Kriegserklärung", sagte Toni Brunner, Präsident der populistischen Schweizerischen Volkspartei (SVP). "Es sei nun zu überlegen, was mit den Zuwanderern und Grenzgängern aus Deutschland geschehen solle..."

Wie DER ZEITSPIEGEL bereits am 31.01. richtig deutete, spitzt sich das Verhältnis beider Länder weiter zu. Nach Bekanntgabe der Absicht der bundesdeutschen Regierung, die CD mit den Bankdaten der Steuersünder zu erwerben, verfinsterte sich die Schweizer Befindlichkeit und Opas Vorderlader wurde aus dem Bauernschrank geholt, um zum Erstschlag auszuholen. Wo zunächst noch von einer Verweigerung der Amtshilfe gesprochen wurde, zieht der Ton auf Schweizer Seite nun deutlich an und das Vokabular erinnert an das Säbelrasseln der Blöcke im kalten Krieg und zsch grad zuafälligch Wintr odrrr?

Die Worte Toni Brunners, "Es sei nun zu überlegen, was mit den Zuwanderern und Grenzgängern aus Deutschland geschehen solle...", erinnern indes an jemand ganz anderen:

Schweiz: Bankdaten-CD und Toni Brunner

Starker Tobak: Toni Brunner / vermutetes Alter Ego

Justitia (geborene Innocens) hat sich im Zusammenhang mit dem Kauf von "illegalen" Daten im Falle Liechtenstein noch nicht in dem Sinne zu Worte gemeldet, als dass die Verwertung dieser Daten gegen gängiges Recht verstoße, was der deutschen Steuerfahndung an der Front den Rücken stärken dürfte.

Ein Einmarsch der deutschen Steuerfahndung in Liechtenstein steht nach Auskunft der fiskalen Eingreiftruppe allerdings außer Frage und auch im Falle der Schweiz ist man sich nicht sicher, ob die bisher favorisierte luftgestützte Planierung der Alpen zur Schaffung eines klareren Überblicks nicht zu weit gehe. Verteidigungsminister von Guttenberg ist bisher zu keiner Aussage bereit. Vielleicht könnte ein gemeinsames Frühstück die Wogen glätten.

Deutsche Steuerfahndung: Kommen Sie zu uns, bevor wir zu Ihnen kommen

Deutsche Steuerfahndung: Finanzkategorischer Imperativ


Regierung kauft Bankdaten
Bankdatenkrise eskaliert - Schweiz droht mit Angriff
Bankräuber, Toni Brunner und die Kriegserklärung