Geld spielt keine Rolle: Segelschulschiff Gorch Fock wird zu Flugzeugträger umfunktioniert

„Butter bei die Fische“ – Vom Großsegler zur Demonstration der Macht.

Die zuletzt in die Schlagzeilen geratene Sanierung der Gorch Fock wird fortgesetzt. Entgegen bisheriger Pressemeldungen wird dies jedoch unter vollständig überarbeiteten Voraus- und Zielsetzungen geschehen.

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Vertreter der Elsflether Werft haben sich auf die Fortführung der Arbeiten an dem Großsegler geeinigt. Entgegen bisherigen Vorhabens wird das traditionsreiche Segelschulschiff jedoch nicht einfach nur generalüberholt, sondern – in Abstimmung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel – zu einem Flugzeugträger umfunktioniert.

Zukünftiger Stolz der deutschen Marine: Der Flugzeugträger "Gorch Fock"
Zukünftiger Stolz der deutschen Marine: Der Flugzeugträger „Gorch Fock“

Die vorläufigen Umbaupläne sehen eine Verlängerung von derzeit 89,32 m (Lüa) auf 268,52 m vor. Die Breite wird von 12 auf 36 m erweitert. Damit ist das Flugdeck zwar um rund 64 m kürzer als ursprünglich von Konzeptträumern im strategischen Verteidigungsausschuss angedacht, in Anbetracht der Stationierung von 11,6 einsatzbereiten Kampfhubschraubern des Modells „Tiger“ und 4 Eurofightern der Modellgruppe Bonsai aber vertretbar.

Des Weiteren bleibt es bei der windgestützten Haupt-Antriebstechnik des Trägers. Segel und Takelage bleiben vollständig erhalten, womit Bundesverteidigungsministerium und Marine sowohl Umweltbewusstsein als auch Klimaschutzambitionen der Bundesregierung unterstützen.

Die Kosten sind mit 1,8 EP (1 EP = 1 Elbphilharmonie = 800 Millionen Euro) gedeckelt. Die anvisierte Galionsfigur schlägt derweil mit nochmals 263 Millionen Euro zu Buche. Sie wird aus Ameisenzahnfleisch gefertigt – ein Material, welches sich laut externem Beraterstab als besonders widerstandsfähig erwiesen hat, und durch einen Betrieb im ameisenzahnfleischverarbeitenden Gewerbe eines Schwippschwagers eines Beraters in mühsamer Handarbeit gefertigt wird.

Galionsfigur der Gorch Fock: "Ursula"
Galionsfigur der Gorch Fock: „Ursula“
« »

Schreibe einen Kommentar