Zahllose Politiker der ehemaligen Bundestagsfraktion der FDP sind seit der Abwahl ihrer Partei im September 2013 ohne festen Regierungssitz. Ihnen gilt das ausdrückliche Mitgefühl des Autors und zahlloser Mitmenschen, die das Wirken der Liberalen nicht vergessen haben. Sie sind aufgerufen, kurz innezuhalten und ihrer mitunter tragischen Schicksale zu gedenken.

Was zunächst gut aussah...

FDP: Rainer Brüderle und Philipp Rösler nach der Wahl

Und es sah erst so gut aus: Auch ohne Mindestlohn – Postpolitische Karriere mit Perspektive (Brüderle/Rösler)

...kam, wie es kommen musste:

FDP: Rainer Brüderle

Regierungspolitische Obdachlosigkeit: Rainer Brüderle ohne festen Regierungssitz